TU Berlin

Fachgebiet KraftfahrzeugeJohannes Holtz, M.Sc.

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Lupe

 

Johannes Holtz, M.Sc.

E-Mail:

Telefon: +49 (0)30 314-72991

TIB 13, Raum 451

 

 

Zur Person

    • 2007 – 2014: Studium Maschinenbau an der TU Berlin
    • 2011 – 2013: Studentischer Mitarbeiter beim Verein für Fahrzeugsicherheit
    • 2013 – 2014: Studentischer Mitarbeiter am Fachgebiet für Kraftfahrzeuge der TU Berlin
    • 2014 – 2018 : Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet für Kraftfahrzeuge der TU Berlin
    • 2018 – 2020 : Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet für Fahrerverhaltensbeobachtung für energetische Optimierung und Unfallvermeidung der TU Berlin
    • seit 2020: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet für Kraftfahrzeuge der TU Berlin

      Veröffentlichungen

       2017:

      R. Molinero, L. Zink, M. Edwards, J. Holtz, M. Pedersen, R. Torres: “PASSIVE SAFETY STRATEGY FOR ELECTRIC LIGHTWEIGHT VEHICLES WITH MULTIMATERIAL

      BODY AND CENTERED DRIVER POSITION – OPPORTUNITIES AND LIMITATIONS” 25th ESV Conference, Detroit, 2017.Paper Number 17-0305

      J. Holtz, G. Müller, S. Müller: „Kindermenschmodellierung in der Unfallrekonstruktion im Vergleich zum Q6 Dummy“ 11. VDI Fachtagung Fahrzeugsicherheit, Berlin, 2017

      J. Holtz, L. Zink, M. Pedersen: „Sicherheitskonzept für Leichtkraftfahrzeuge mit Karosseriestrukturen aus Sandwichmaterial“ 11. VDI Fachtagung Fahrzeugsicherheit, Berlin, 2017

      J. Holtz, G. Müller, S. Müller: „ Human body simulation in misuse cases for booster seated children“ 15. Protection of Children in Cars, Berlin, 2017

       

      2016:

      J Holtz, M Tress, C Sobotzik, H Johannsen, J Carroll, S Muller: „Side-impact simulation study to investigate the protection of older child occupants in lightweight vehicles“, IRCOBI Conference, Malaga, 2016, Paper Number IRC-16-41

      J. Holtz, I. Eguia, M. Pedersen , R.Molinero, M.Tress Ruben Torres, Javier Finez: “Crashworthiness enhancement of a composite intensive, multimaterial fully- electric urban car” 6. HEVC Conference, London, 2016

       

      2015:

      Holtz J., Buhrig I.: „Kompatibilitätsuntersuchung von Leichtkraftfahrzeugen (L7e) – Verhalten im Realunfall“10. VDI Fachtagung Fahrzeugsicherheit, Berlin

       

      2014:

      Stein M., Johannsen H., Holtz J., Core E., Zink L.: “Concept of lateral impact protection of a centered driver in a light electrical vehicle”, IRCOBI Conference, Berlin, 2014, Paper Number: IRC-14-65

      Beillas P., Soni A., Chevalier M.-C., Johannsen H., Müller G., Holtz J.: „Q6 dummy thoracic response and diagonal belt interactions: observation based on dummy testing and human and dummy simulations”, IRCOBI Conference, Berlin, 2014, Paper Number: IRC-14-39

      Navigation

      Direktzugang

      Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe