direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Externer Lehrender

Lupe

 

Matthias Kühn

Geboren 1974 in Falkensee, Brandenburg

 

Dr. Matthias Kühn studierte von 1994 bis 1999 Verkehrswesen mit der Vertiefung Fahrzeugtechnik an der TU Berlin. Im Anschluss folge eine Projekttätigkeit bei dem Automobilzulieferer TAKATA in den USA. Nach der Tätigkeit als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Kraftfahrzeuge an der TU Berlin folgte 2004 die Promotion im Bereich Fahrzeugsicherheit. 2005 wechselte Dr. Kühn zum Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. und leitet dort seit 2006 den Bereich Fahrzeugsicherheit bei der Unfallforschung der Versicherer (UDV). Seit 2011 ist Dr. Kühn Lehrbeauftragter an der TU Berlin.

 

Lebenslauf
Anfang
Ende
Tätigkeiten
1994
1999
Studium der Fahrzeugtechnik an der TU Berlin
2000
Projekttätigkeit im Bereich Fahrzeug-Rückhaltesysteme für Petri (TAKATA) in Warren/MI, USA
2001
2004
Wissenschaftlicher MA am Fachgebiet Kraftfahrzeuge der TU Berlin, Schwerpunkt Fußgängerschutz am Kraftfahrzeug
2004
Promotion zum Thema "Weiterentwicklung von Fußgänger-Komponententests"
2005
Leiter des Bereiches Fahrzeugsicherheit bei der Unfallforschung der Versicherer (UDV)
2006
Publikation des Fachbuches "Fußgängerschutz"
2011
Lehrbeauftragter an der TU Berlin für die Lehrveranstaltung "Verkehrsunfallanalyse und Fahrzeugsicherheit"

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.