direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Crash-Anlage

Lupe

Die hydraulisch angetriebene Anlage kann auf einer Anlaufbahn von 75 m eine Masse von mehr als 1100 kg geregelt auf 100 km/h (2000 kg auf 72 km/h) beschleunigen. Es können Versuche mit Pkw, Klein-Lkw, Zweirädern und Testschlitten durchgeführt werden. Hierbei sind sowohl Frontal-, Heck- und Seitenaufprälle mit allen gängigen Barrieren als auch Fußgänger- und Zweiradaufprälle durchführbar.

Es stehen auch Versuchsanlagen zur Verfügung, die mit Teil- oder Komplettkarosserien zur Erprobung von Airbags, Sicherheitsgurten oder anderen Komponenten versehen werden können. Das Aufprallverhalten verschiedener Pkw kann dabei mit einer variablen Bandbremse in engen Toleranzbändern simuliert werden.

Lupe

Für Tests zur Tanksicherheit von Pkw (Heckaufprall gemäß FMVSS 301) steht ebenfalls eine fahrbare Barriere zur Verfügung. Auch für ECE- bzw. FMVSS-Seitentests stehen alle notwendigen fahrbaren Barrieren zur Verfügung.

Zur Erprobung der Kraftaufnahme von Sicherheitsgurten, aber auch von Gurtverankerungen in Fahrzeugkarosserien dient ein Zugprüfstand.

 

Technische Daten:

  • Geregelter hydraulischer Antrieb mit ca. 750 kW
  • Crashgeschwindigkeit bis zu 100 km/h bei 1100 kg und 72 km/h bei 2000 kg
  • Anlaufstrecke: 70 m
  • Ortsfeste und bewegliche Barrieren (z.B. ECE R 94 und R 95; FMVSS 208 und 214)
  • Testschlitten mit mehrstufiger Verzögerungseinrichtung
  • Dummies: HYBRID III, EUROSID und US-SID, auch andere möglich
  • Diverse 1- und 3-axiale Beschleunigungsaufnehmer, Kraftmessdosen, Druck- und Wegaufnehmer
  • Messtechnik für 78 Kanäle
  • Filmgruben für Frontal- und Seitenaufprall
  • 5 High-Speed-Film-Kameras
  • 3 High-Speed-Video-Digital-Kameras (Kodak: sensor array 1504 x 1128 pixels, 30 bits (color) pixel depth und 1000 full fps)
  • Umfangreiche Film-, Video- und Messdatenauswertesoftware

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Ansprechpartner

Dr.-Ing. Gerd Müller
030 314 72 996
TIB 13
Raum 346

Webseite