direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Jahresrückblick 2010

Jahresrückblick 2010
Kindersicherheit ist ein Schwerpunkt am Fachgebiet Kraftfahrzeuge.
Lupe

Liebe Freunde des Fachgebiets Kraftfahrzeuge,

2010 hat das Interesse der Studierenden an den meisten Lehrveranstaltungen unseres Fachgebiets erneut erheblich zugenommen. Um eine sinnvolle Betreuung sicherzustellen, mussten wir zahlreiche Interessenten auf die Angebote anderer Fachgebiete verweisen.

Das Auslaufen der Diplom-Studiengänge und das – nicht ganz reibungslose – Anlaufen der Bachelor- und Master-Studiengänge führten zu Umstellungen, die viel nicht eingeplante Zeit erfordern. Umso dankbarer sind wir für das stete Engagement unserer Lehrbeauftragten, ohne die das Lehrangebot in Breite und Tiefe nicht möglich wäre.

In diesem Jahr wurden noch 21 Studien- und 24 Diplomarbeiten abgeschlossen. Hinzu kamen sechs Bachelor-Arbeiten; Master-Abschlüsse waren bei uns noch nicht zu verzeichnen. Vier Promotionsverfahren wurden erfolgreich abgeschlossen.

Die laufenden großen Projekte CASPER zur Kindersicherheit, FIMCAR zur Kompatibilität, NET-ELAN zur Elektromobilität, Echtzeit-MKS zur Fahrwerksauslegung, Erprobung von Wasserstofffahrzeugen im Rahmen der Clean Energy Partnership und Motorradsicherheit haben viele interessante Ergebnisse erbracht; einige davon wurden in den sechzehn Veröffentlichungen und Vorträgen dieses Jahres vorgestellt. Am 01.01.2011 wird ein weiteres Vorhaben zur Heizung und Klimatisierung von Elektrofahrzeugen beginnen, bei dem wir mit den hier ansässigen Firmen Amovis und Invensor zusammenarbeiten.

Der Verein für Fahrzeugsicherheit Berlin führt erfolgreich Themen weiter, die sich nicht mehr für die Bearbeitung an der TU eignen. Er bearbeitet Projekte zur Kindersicherheit, zur Rettung von Unfallopfern und zur Sicherheit von SUV.

Auch für das Jahr 2011 haben wir uns eine Menge vorgenommen. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir dabei weiter mit Ihrer Unterstützung rechnen könnten.

Für das neue Jahr wünschen wir Ihnen Glück, Gesundheit und Erfolg!
Prof. Dr. Volker Schindler und die Mitarbeiter des Fachgebiets Kraftfahrzeuge

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.