direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Besucherandrang zur Langen Nacht der Wissenschaften

Montag, 16. Juni 2008

Probesitzen: Prof. Dr. Volker
Schindler im Rennwagen des Formular Student Team
Probesitzen: Prof. Dr. Volker Schindler im Rennwagen des Formular Student Team
Lupe [1]

Wissenschaft ist in: Die TU Berlin konnte am 14. Juni 2008 erneut die meisten Besucher während der Langen Nacht der Wissenschaften in Berlin und Potsdam verzeichnen, über 1 000 kamen zum Haus der Kfz-Technik.

Ingesamt öffneten sich mehr als 56 300 Mal die Türen der 29 beteiligten TU-Wissenschaftshäuser in Charlottenburg, Wedding und Dahlem. Auch im Haus der Kfz-Technik (TIB) drängten sich am Abend und in der Nacht über 1 000 Wissbegierige zu den einzelnen Projekten zum Thema Kraftfahrzeugtechnik. Neben den Einblicken in die Forschungsarbeiten des Fachgebietes stellten die Rennwagenbauer des Formular Student Team (FaSTTUBe [2]) sowie die Einsatzkräfte der Berliner Feuerwehr ihre Fähigkeiten unter Beweis. Zudem konnten sechs statische Airbagversuche sowie zwei dynamischer Versuche (Frontal gegen die Wand) bestaunt werden.

Lange Nacht der Wissenschaften 2008

------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008