TU Berlin

Fachgebiet KraftfahrzeugeCompact Low Emission Vehicle for Urban Transport (CLEVER)

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Compact Low Emission Vehicle for Urban Transport (CLEVER)

Compact Low Emission Vehicle for Urban Transport (CLEVER)
Das CLEVER-Fahrzeug ist ein kompaktes Stadtfahrzeug für zwei Personen in Tandem-Sitzanordnung.
Lupe

Das dreirädrige, kurvenneigende CLEVER-Fahrzeug bietet Platz für zwei hintereinander sitzende Insassen. Die Fahrzeugmaße betragen 3 m Länge und knapp 1 m Breite. Ein Aluminium Spaceframe und eine Kunststoffkarosserie bieten Wind- und Wetterschutz und Sicherheit bei einem Unfall.

Der monovalente Erdgasmotor hat einen Verbrauch von unter 2,6l/100 km Benzinäquivalent. Hierfür wurde ein neuartiges Tank- und Betankungssystem entwickelt.

Neigetechnik

Die geringe Spurweite von CLEVER erfordert eine sich neigende Fahrzeugkabine, um eine stabile Kurvenfahrt zu ermöglichen. Die CLEVER Fahrerkabine wird mit Hilfe eines elektronisch gesteuerten Hydrauliksystems automatisch in die Kurve gelegt. Hierdurch wird es möglich, das Fahrzeug mit einem Lenkrad zu bedienen, was eine höhere Akzeptanz mit sich bringen wird.

Sicherheit

Hauptziel ist das Erreichen einer 3-Sterne Bewertung in einem an EuroNCAP angelehnten Testverfahren. Die energieabsorbierende Struktur von CLEVER sorgt beim Frontcrash für eine Verzögerung unter 55 g. Zum Rückhaltesystem gehören ein Zweikammer-Airbag und Gurtstraffer mit zweistufigem Gurtkraftbegrenzer. Die steife Zellenstruktur reduziert in Verbindung mir dem geringen Gewicht die Intrusionen bei einem Seitencrash auf das Niveau eines modernen Kleinwagens. Im Vergleich zu herkömmlichen Fahrzeugen reduziert die geringe Fahrzeugbreite die Gefahr von Fußgängerunfällen erheblich.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe